Mitsue Kono

Mitsue Kono wurde als Tochter einer traditionellen japanischen Samuraifamilie in Yokohama Kanagawa geboren. Sie wuchs mit verschiedenen traditionellen Künsten in Europa auf und entdeckte ihren eigenen Weg, fernöstliche Aspekte in Kombination mit einer europäischen Sichtweise auszudrücken. Ihren Weg als Künstlerin begann sie als Dichterin. Des Weiteren setzte sie sich mit japanischer Kalligrafie und der Malerei von buddhistischer Symbolik auseinander, bis sie sich später der Kinderillustration widmete und sich schließlich in der Abstrakten Malerei wiederfand. Sie ist der Überzeugung, dass Kunst und Heilung Eins sind. Kunstexperten beschreiben ihre Kunstwerke als Zen Art, die den heutigen Zeitgeist bereichern. Mitsue Kono nennt ihre Kunst „SoulColour“ und bezieht sich damit auf den Schaffensprozess ihrer Kunstwerke, deren Ursprung in ihrer Seele sitzt.

Seit 1999 ist Mitsue Kono als aktive Künstlerin tätig. Ihre einzigartigen Kunstwerke zeichnen sich durch besondere Farbkompositionen aus, die beim Betrachter ein positives Gefühl auslösen. Mitsues Konos Erfahrungen in Zen und Meditation sowie ihre multikulterellen Sichtweisen und ihre Leidenschaft für Kunst verleihen ihr ein gr0ßes Potential auf dem Kunstmarkt.

Mehr Informationen über die Künstlerin: www.mitsuekono.de