Elias Blank und Lennard Trescher

Elias Aron Blank und Lennard Trescher haben sich im Frühsommer 2016 in Hamburg kennengelernt. Aus einer flüchtigen Bekanntschaft entwickelte sich eine enge Künstlerkooperation.

Im künstlerischen Prozess ist es beiden Menschen ein Anliegen, dem Anderen viel Freiheit und Raum für den eigenen Ausdruck zu geben und gleichzeitig die eigene Mitte nicht zu verlassen.

Die eingereichten Arbeiten sind die Früchte eines intensiven zwischenmenschlichen Prozesses, welcher sich auf den meterlangen Leinwänden niederschlägt. Im Dialog mit sich selbst und dem Anderen wächst jedes Werk heran ebenso wie das Vertrauen in ihre gemeinsamen Fähigkeiten.

In ihren Arbeiten bevorzugen beide Acryl und Öl-Pastellkreiden.