Initiatoren

Die Hamburger Morgenpost und HANSEstyle haben den Award ins Leben gerufen, um talentierte Künstlerinnen und Künstler aus Hamburg und der Metropolregion bekannter zu machen und die Hansestadt somit als Kreativ-Standort zu stärken.


HANSEstyle

Die CKB mediahouse GmbH ist spezialisiert auf die Herausgabe von Print- und Onlinemedien. Zum Verlag gehört unter anderem „HANSEstyle“ – Hamburgs Gesellschaftsmagazin, das sich an die 250.000 gut gebildeten Hanseaten ab 25 Jahren richtet. Weitere CKB mediahouse Publikationen sind „Meine Hamburger City“, das Magazin für die Innenstadt und die HafenCity, welches in Zusammenarbeit mit dem City Management Hamburg entsteht. 2016 wurde außerdem gemeinsam mit der Hamburg Tourismus GmbH das Magazin „Golfregion Hamburg“ verlegt. Das Gesundheitsportal „Healthcare & Life“ wiederum zeigt das herausragende Gesundheitsangebot in Hamburg und der Metropolregion – in fünf Sprachen. Und in der CKB agency entstehen zum Beispiel Modekampagnen für namhafte Kunden und Marketingstrategien.


Hamburger Morgenpost

Mehr Hamburg geht nicht – lautet das Motto. Dafür steht die Hamburger Morgenpost Tag für Tag, auf allen Medienkanälen, für Hamburger in jedem Alter. Aus der Hamburger Boulevard-Zeitung ist längst eine Medienmarke geworden: Die MOPO erscheint täglich, sonntags gibt es die ‚Morgenpost am Sonntag‘. Die Magazine wie „Best of Hamburg“ und „Unser Hamburg“ gehören ebenso dazu wie das regionale Onlineportal und weitere Digitalangebote wie Twitter, Instagram und Facebook. Marketing und Neugeschäft verantwortet die Dumont Media GmbH, eine 100%ige Tochtergesellschaft. Noch nie hat die Medienmarke Hamburger Morgenpost so viele Menschen in Hamburg erreicht wie heute. Bücher, eigene Events, Workshops und Apps runden das Portfolio der führenden multimedialen Marke ab.