METROPOLE.KREATIV AWARD 2017 – AND THE WINNER IS …

Am 3. Juli 2017 war es so weit: Nach etwa sechs Monaten, über 260 Bewerbungen und mehr als 1.500 eingereichten Arbeiten wurde die Gewinnerin des von HANSEstyle und der Hamburger Morgenpost initiierten Metropole.Kreativ Awards 2017 feierlich gekürt.

Die Hamburger Künstlerin Billi Methe setzte sich mit ihrer abstrakten Malerei gegen acht weitere, starke Finalistinnen und Finalisten durch. Zur Preisverleihung in der Zentralbibliothek der Bücherhallen erschienen namhafte Gäste aus Wirtschaft, Politik und Medien, um mit zu erleben, wie die Gewinnerin ihren Preis, einen Scheck im Wert von 3.000 Euro von NDR-Moderatorin und Jury-Mitglied Bettina Tietjen entgegennahm. Billi Methes Arbeiten zeichnen sich durch eine beeindruckende Vielfältigkeit von Farben, Formen und Dimensionen aus. Im Fokus: das Thema Unendlichkeit. Die technische Umsetzung, die emotionale Wirkung und die Einzigartigkeit der Werke überzeugten die Juroren.

Gewinnerin Billi Methe inmitten der Jury des diesjährigen Metropole.Kreativ Awards – vordere Reihe (v. l.): Stephan Luca, Billi Methe, Jenny Falckenberg und Gabriele Rösch – hintere Reihe (v. l.): Michaela Schirrmann, Tom Reichstein, Bettina Tietjen, Andreas Rehberg, Dr. Gabriele Rose und Initiator Christian Bauer; Foto: Ulrich Lindenthal-Lazhar

Zum ersten Mal verlieh die Jury in diesem Jahr einen zweiten Preis an einen der Finalisten: Der erst 16-jährige Liam Tanzen erhielt den Nachwuchspreis für seine mit Fineliner produzierten Porträt-Zeichnungen. Mit 850 Euro fördern Metropole.Kreativ und Partner Aviarent (Sponsor des Nachwuchspreises) das junge Talent und geben ihm mit dem Geld die Möglichkeit, eine hochwertige Bewerbungsmappe für zukünftige Studienbewerbungen zu erstellen – der Grundstein für eine erfolgreiche künstlerische Zukunft.

Junges Talent: Liam Tanzen wurde von Kunst-Expertin Jenny Falckenberg der Nachwuchspreis überreicht Foto: Ulrich Lindenthal-Lazhar

Außerdem zeichnete sich der Abend durch einen sehr besonderen und emotionalen Programmpunkt aus: Bewerber Lars Koesling, dessen Arbeiten das Metropole-Kreativ-Team im Februar 2017 erreichten, verstarb wenige Monate später bei einem tragischen Unfall. In Gedenken an das Wirken des Hamburger Künstlers wird sein Werk „Springtime“ – neben den Werken der Finalistinnen und Finalisten – in der Gruppenausstellung präsentiert.

Die diesjährige Gruppenausstellung des Metropole.Kreativ Awards wird noch bis zum 31. August 2017 in der Zentralbibliothek der Bücherhallen (Hühnerposten 1, 20095 Hamburg) zu sehen sein.

Öffnungszeiten: Montag bis Samstag, jeweils von 11 bis 19 Uhr

Neben allen teilnehmenden Künstlerinnen und Künstlern bedanken wir uns bei den Partnern des Awards, ohne die eine Umsetzung nicht möglich gewesen wöre!

Die Finalistinnen und Finalisten des Metropole.Kreativ Awards 2017 zusammen mit den Jury-Mitgliedern Bettina Tietjen und Jenny Falckenberg; Foto: Ulrich Lindenthal-Lazhar
NDR-Moderatorin Bettina Tietjen im Bühnen-Talk mit Gewinnerin Billi Methe; Foto: Ulrich Lindenthal-Lazhar
Glückliche Siegerin: Billi Methe; Foto: Ulrich Lindenthal-Lazhar
Jury-Mitglied Gabriele Rösch von den Bücherhallen Hamburg, in deren Zentralbibliothek die Preisverleihung stattfand; Foto: Ulrich Lindenthal-Lazhar
Designer Stefan Eckert; Foto: Ulrich Lindenthal-Lazhar
Event-Expertin Nadine Geigle; Foto: Ulrich Lindenthal-Lazhar
Jury-Mitglied und Schauspieler Stephan Luca mit Gewinnerin Billi Methe; Foto: Ulrich Lindenthal-Lazhar